We use cookies on this website.

Back to the overview

Kreativität als Medizin gegen den Schmerz

6 min. reading time

Wenn Sie die Vergangenheit betrachten, werden Sie feststellen, dass die schönsten Kunstwerke oft aus dem Schmerz entstehen, den wir erleben. Schmerz kann in Kreativität umgewandelt werden. Das Schöne ist, dass Kreativität auch Schmerz reduzieren kann. Wie ist das möglich, und was können Sie selbst damit anfangen?

Kreativität und das Gehirn

Bevor Sie lesen, warum Kreativität gut gegen Schmerzen sein kann, kurz etwas über das Gehirn. Nicht jeder Mensch ist gleich kreativ. Das hat zum Teil mit den Genen zu tun - da kann man nicht viel machen. Aber, es ist auch gut zu trainieren. Wir sind oft kreativer, als wir denken. Zum Beispiel können Sie in Ihrer Verwaltungstätigkeit sehr kreativ sein und neue Lösungen finden! 

Es wird oft gesagt, dass die "rechte Hemisphäre" die kreative Hemisphäre ist. Das ist nicht ganz richtig. Vor allem muss das Gehirn gut zusammenarbeiten, um kreativ zu sein. Es gibt eine Reihe von Netzwerken von Gehirnteilen, die bei kreativen Menschen gut zusammenarbeiten. Wenn man öfter kreativ sein muss, trainiert man die Zusammenarbeit dieser Netzwerke.

Kreativität und Schmerz

Wenn Sie kreativ sind, führt das zu neuen Erkenntnissen. Oft kombiniert man vorhandenes Wissen, um zu einer neuen Erkenntnis zu gelangen. Zum Beispiel hat Forschung gezeigt, dass Schreiben, z.B. durch das Führen eines Tagebuchs, bei vielen (emotionalen) Schmerzen hilft. Aber auch Malen, Zeichnen oder sogar das Anfertigen einer Collage kann diesen Effekt haben. 

Um im Zusammenhang mit Ihrem Schmerz kreativ zu sein, müssen Sie Ihr Problem aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Anstatt "in" Ihrem Problem zu sein, treten Sie aus ihm heraus. Als würden Sie darüber schweben und untersuchen, wie Sie Ihren Schmerz auf eine andere Art und Weise ausdrücken können. Das wiederum führt zu neuen Einsichten und möglichen Lösungen. Diese neuen Einsichten können wiederum dazu führen, dass Ihr Gehirn seltener Alarm schlägt. Infolgedessen können Sie weniger Schmerzen oder negative Emotionen erleben.

creativity-pain

Selbst daran arbeiten

In einem früheren Blog haben Sie bereits eine Schreibübung im Zusammenhang mit Ihren Schmerzen gefunden. Sie werden hier regelmäßig neue Übungen mit Bezug zur Kreativität finden.

Kreativität als Medizin gegen den Schmerz