We use cookies on this website.

Back to the overview

Ein besseres körperliches Gleichgewicht: die 75%-Regel

5 min. reading time

Wie kann man im Gleichgewicht bleiben und verhindern, dass man sich bei Schmerzen zu viel oder sogar zu wenig bewegt?

Die Balance zwischen Anspannung und Entspannung

Wenn man über einen längeren Zeitraum Schmerzen hat, ist es oft schwierig geworden, zu spüren, was noch möglich ist. Das Schmerzsystem ist unberechenbar geworden, so dass man mal viel Schmerz und mal wenig Schmerz empfindet. 

Oft ist dadurch auch das Gleichgewicht zwischen Anspannung und Entspannung gestört. Wenn alles gut geht, haben Sie nach dem letzten Blog mindestens einen Tag lang den Überblick behalten. Heute ist der nächste Schritt, um Ihr Gleichgewicht wiederzufinden.

Die 75%-Regel - Probieren Sie es aus

Die 75%-Regel bedeutet, dass Sie maximal 75% der Zeit trainieren oder entspannen und dabei auf einen guten Wechsel zwischen Bewegung und Entspannung achten. Wenn Sie 45 Minuten im Haushalt verbracht haben (Anstrengung), entspannen Sie sich 15 Minuten (eine Weile sitzen oder liegen oder etwas anderes Entspannendes tun), bevor Sie weitermachen. Oder: Wenn Sie 45 Minuten lang auf der Couch gelegen haben, sorgen Sie dafür, dass Sie mindestens 15 Minuten lang etwas Aktives tun.

better-balance

Versuchen Sie, das Gleichgewicht zu behalten. Es muss nicht immer perfekt auf eine Stunde aufgeteilt werden. Wenn Sie es jetzt z. B. schaffen, 10 Minuten lang zu saugen, können Sie auch 5 Minuten Pause machen und dann weitermachen. 

Denken Sie daran, dass Sie Aufgaben auch aufteilen können, wenn einige Aufgaben schwieriger sind, können Sie sie sogar auf mehrere Teile des Tages oder sogar Tage aufteilen. Am Anfang fühlt sich das manchmal ein bisschen albern an, aber es kann Ihnen wirklich sehr viel Gutes für Ihre Schmerzen tun.

Ein besseres körperliches Gleichgewicht: die 75%-Regel