We use cookies on this website.

Back to the overview

Chronische Schmerzen: (Selbst-)Behandlung?

8 min. reading time

Es gibt zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten für Schmerzbeschwerden. Man könnte die Möglichkeiten folgendermaße aufteilen. Es gibt Behandlungen, die etwas für Sie tun und Behandlung, bei denen Sie selbst etwas tun müssen. Was ist der Unterschied und wie helfen die Behandlungen Ihnen?

Behandlungen, die etwas für Sie tun

Die erste Gruppe von Behandlungen, sind Behandlungen, die Ihr Schmerzproblem für Sie lösen. Medikamente, Operationen, alternative Medizin und Behandlungen, bei denen Sie selbst nichts tun müssen, wie z.B. Massagen. 

Der Vorteil dieser Behandlungen ist leicht zu erkennen. Sie lösen Ihr Problem oft schnell und sind schnell wirksam. Der Nachteil kann sein, dass eine Behandlung Nebenwirkungen hat, nicht wirkt oder sogar zu mehr Problemen führt. Vor allem bestimmte starke Schmerzmittel haben in den letzten Jahren einen schlechten Ruf bekommen, weil sie zu einer Menge "neuer Probleme" führen können. 

Wenn eine Lösung von außen bei Ihnen funktioniert, ist das eine schöne und schnelle Lösung. Aber was ist, wenn die Lösung nicht so einfach ist? Der letzte Nachteil dieser Lösung, ist dass sie nichts an Ihnen ändert. Das kann aber notwendig sein, um Fortschritte zu machen... 

Beeinflusst "wer ich bin" meine Behandlung?

Vor einiger Zeit musste ich einen Vortrag halten. Es ging um die Ergebnisse einer Schmerzbehandlung (einer bestimmten Operation) und wie die Mensen im Leben stehen.

Das Ergebnis dieser Studien schockierte sogar mich. Menschen, die aktiv im Leben standen und ihre Probleme schnell in den Griff bekamen, profitierten in 80% der Fälle von der Operation. Sie hatten durch die Operation weniger Schmerzen. 

Die Menschen, die im Leben eher abwarten, sich mehr Sorgen machten und ihre Probleme nicht schnell anpackten, hatten nur in 30% der Operationen weniger Schmerzen! 

Dies ist ein gutes Beispiel, das zeigt, dass keine "Lösung von außen" und "Lösungen, bei denen Sie selbst eine Rolle spielen" gibt. Auch bei medizinischen Eingriffen hat die Art und Weise, wie Sie mit Problemen umgehen, einen großen Einfluss auf das Ergebnis. 

treatment-pain

 Behandlungen, bei denen Sie selbst etwas tun müssen

Letztendlich sind Sie Teil jedes Problems, das Sie haben. Selbst wenn Ihnen etwas zustößt, haben Sie immer noch die Wahl, wie Sie damit umgehen wollen. Sich selbst zu ändern kann immer einen Unterschied machen. Wenn es um Schmerzbehandlungen geht, können Sie hauptsächlich an Physiotherapie, die Verbesserung Ihres Lebensstils, das Lernen über Ihre Probleme und psychologische Behandlungen denken.

Der größte Nachteil dieser Behandlungen ist leicht zu erkennen. Sie kosten Aufwand und bringen oft nur langfristig etwas. Sie müssen selbst viel Zeit und Energie in sie stecken und selbst dann können die Ergebnisse auf sich warten lassen. Sie können sich auch schuldig fühlen, wenn Sie herausfinden, dass Sie jahrelang etwas getan haben, das Ihr Problem nur verschlimmert hat. 

Aber wenn nichts mehr bei Ihrem Problem geholfen hat und Sie nicht wissen, wo Sie noch "suchen" sollen? Vielleicht lohnt es sich, zu schauen, was Sie selbst noch tun können.

Weitere Tipps, wie Sie Ihre Schmerzen lindern können